Regionalgruppe Nord

der Deutschen Killifischgemeinschaft DKG

Chronik der DKG-Regionalgruppe Nord

Die Deutsche Killifisch Gemeinschaft wurde 1969 durch Initiative von Kurt Huwald gegründet. In der Folgezeit entstanden lockere Regionalgruppen die über die Zeit zu einem festen Grundgerüst der DKG wurden.

An dieser Stelle möchte ich Heinz Otto Berkenkamp danken, der uns viele ältere Informationen zur Verfügung stellte, die er in seiner 14-jährigen Funktion als Schriftführer während der "Erber-Ära" sammelte und in speziellen Schriften verewigt hat.

Nachfolgend ist die Abfolge der Regionalgruppenleitung und Veranstaltungsorte der Regionalgruppe Nord grob aufgetragen. Das erste Treffen fand übrigens am 4. Juli 1970 in Bremen statt.

<
Jahr Leiter Tagungsort Ort der Leistungsschau
von ca.
1970
bis
1981
Ingo Carstensen (-1978)
Dieter Gandert
Hendrik Heinemann
wechselweise in Hamburg, Bremen, Hannover
1978 Kirchboitzen: Gasthaus "Zum Domkreuger"
1980 Nürnberg
1981 H.J. Erber Herne
1982 Nürnberg
1983 Mülheim an der Ruhr
1984 Mülheim an der Ruhr
1985 Regensburg
1986 Adelsdorf
1987 Erbach
1988 Mülheim an der Ruhr
1989 Esslingen
1990 Adelsdorf
1991 Hamburg
1992 Hamm
1993 Schöneck
1994 Rüsselsheim
1995 Wolf-Rüdiger Baus Böhme-Bierde: Gasthaus "Blanke" Bamberg
1996 Bamberg
1997 Herne
1998 Herne
1999 Hodenhagen: "Gasthaus Leseberg" Dresden
2000 Hamburg
2001 Heiner Bennecke Augsburg
2002 Wilhelmshaven
2003 Mülheim an der Ruhr
2004 Zwickau
2005 Dresden
2006 Plochingen
2007 Jens Mehm Bindlach
2008 Oberhausen
2009 Altenburg
2010 Hodenhagen: "Best Western Hotel" Schney
2011 Günni Ulmke Hodenhagen: "Café am Deich" Dortmund
2012 Olaf Deters Billerbeck
2013 Dresden
2014 Tittling
2015 Schney
2016 Leipzig
2017 Moers
2018 Hohenkammer
2019 Stuttgart - Vaihingen
2020 Kronach (entfallen)
2021 Reinstorf bei Lüneburg (entfallen)

Für die historisch interessierten Leser sind hinter einigen Jahreszahlen die alten Jahresprogramme der Regionalgruppe Nord abgelegt. Die fehlenden Jahrgänge suche ich noch. Sollte noch jemand ein paar der hier fehlenden Jahresprogramme besitzen, so würde ich mich freuen wenn man mir diese zukommen lassen könnte. Sei es als PDF oder halt als Kopie. Auch mit dem Handy abfotografieren wäe möglich.

Wenn man die alten Jahresprogramme genau durchschaut wird man feststellen, dass die Vortragsprogramme nahezu gänzlich aus eigenen Reihen bestritten werden konnten. Das lag daran, dass seinerzeit in der RG-Nord viele bekannte und aktive Killianer heimisch waren. Auch die Bandbreite der Fischtauschliste war entsprechend größer.

Beides lag an in der Szene sehr bekannte Killianer wie z.B. Hendrik Heinemann (Braunschweig), Dr. Fritz Fröhlich (Lübeck), Karl Steinkühler (Salzgitter), Dr. Vollrad Etzel (Cuxhaven), W. Ruhkopf (Hannover), Heinz Otto Berkenkamp (Wilhelmshaven) und so weiter, nur um einige Namen der damals hochaktiven Leute zu nennen.